Kennzeichnung von Brettern und Regalen

Kennzeichnung des Lagers, und genauer gesagt Kennzeichnung der Regale und der Bretter, scheint die einfachste Art und Weise zu sein, auf die man die Lageadressen kennzeichnen kann. Um richtiges Lesen sicherzustellen, sollte man daran denken, dass Barcodes nebeneinander auf einem Balken nicht platziert werden dürfen.  Im Falle von Hochregalen, wo es von unterschiedlichen Codes wimmelt, ist es oft nahezu unmöglich.

Wir bieten Ihnen diejenigen Lösungen an, die sicheres und ergonomisches Lesen von Lageetiketten ermöglichen.

Die Etiketten mit schrägen Barcodes eliminieren das Risiko des falschen Lesens, erlauben eine natürliche Haltung der Hand mit dem Terminal/Scanner bei der Arbeit sowie zeigen auf eine leserliche und ästhetische Art und Weise, auf welchen Stock sich eine gewissen Adresse bezieht.  Solche Etiketten nehmen meistens die Form von Aufklebern ein, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, einen magnetischen Untergrund anzufertigen, der einerseits einfach und montageleicht ist, andererseits aber keine sichere Befestigung an den Regalbalken erlaubt.

Manchmal ist es aus vielerlei Gründen unmöglich, Etiketten auf dem Balken einzusetzen. Dann raten wir Ihnen dazu, Sammeltafeln zu verwenden, die an die Regalbeine angeschraubt sind. Der Einsatz von Farben und entsprechenden Veranschaulichungen verhilft Ihnen dazu, die Gegenstände richtig zu identifizieren und im Lager rasch zu arbeiten.

 

18 44 00 223
18 44 00 220
info@znakowaniemagazynu.pl